Zum Auftakt die erste Medaille in der Türkei

Michelle Schein machte den Auftakt bei den European Taekwondo Clubs Championships im Sportcenter Maritime Pine Beach in Belek, Antalya.

Das Freilos im Achtelfinale nahm Michelle auch gerne mal entgegen und griff somit erst im Viertelfinale in das Turniergeschehen ein. Dort traf Sie auf die Türkin Ikra Capci. Gleich zu Beginn ging Michelle schnell in Führung, doch gegen Ende der ersten Runde nutzte die Türkin eine Lücke in Michelles Deckung und kam somit auf 3:4 heran. Ab der zweiten Runde fand unsere Athletin sich zunehmend besser in den Kampf und setzte einige effektive Treffer. Zwei Verwarnungen im weiteren Kampfverlauf gegen Michelle brachten Ihrer Gegnerin noch zwei Zusatzpunkte ein. Am Ende stand aber ein souveräner 13:5 Sieg für unsere Athletin und der Einzug ins Halbfinale fest.

Gegen ihre Halbfinal-Kontrahentin Yuliya Saygakova aus der Ukraine konnte Michelle den vorbereiteten Match-Plan leider nicht umsetzen. Ein schneller Rückstand in der 1. Runde sollte unbedingt vermieden werden, was leider aufgrund anfänglicher zu hoher Passivität nicht aufging. Michelle gelang es im weiteren Kampfverlauf einige schöne und harte Körpertreffer zu setzen, die jedoch leider nicht zu Punkten führten. Somit musste sie sich am Ende mit einem 4:7 Rückstand ihrer Kontrahentin beugen. "Sehr ärgerlich, heute wäre mindestens ein Finaleinzug für Michelle durchaus drin gewesen“, resümiert Coach Axel Müller.

Zurück